Norwegen dominiert Mixed-Bewerbe

 MG 8693Mit zwei Mixed Bewerben fiel heute im schwedischen Östersund der Startschuss in die Biathlon-Weltcupsaison. In toller Form präsentierten sich dabei die Norweger, die sowohl die Mixed Staffel als auch die Single Mixed Staffel für sich entscheiden konnten. Für die ÖSV-Teams gab es zum Auftakt keinen Top-Ten-Platz.

Den Mixed Staffel Bewerb gewann Norwegen in der Besetzung Fanny Horn Birkeland, Tiril Eckhoff, Johannes Thingnes Bö und Tarjei Bö. Über die weiteren Podestplätze durften sich die Mannschaften aus Deutschland und Tschechien freuen. Österreichs Quartett Lisa Hauser, Katharina Innerhofer, Julian Eberhard und Simon Eder verpasste aufgrund zu vieler Fehler am Schießstand (14 Nachlader und eine Strafrunde) den anvisierten Top-Ten-Platz. Mit 3:15,6 Minuten Rückstand landete das ÖSV-Team auf Rang zwölf.

Die vorangegangene Single Mixed Staffel konnte ebenfalls Norwegen für sich entscheiden. Das Duo Kaia Woeien Nicolaisen und Lars Helge Birkeland setzte sich trotz einer Strafrunde vor den Mannschaften aus Kanada (Crawford/Smith) und Deutschland (Hammerschmidt/Böhm) durch. Das ÖSV-Duo Dunja Zdouc und Sven Grossegger belegte mit insgesamt 14 Nachladern und 1:54,7 Minuten Rückstand den elften Rang.

*** Stimmen ***

Lisa Hauser: „Ich bin in den letzten Tagen mit den windigen Bedingungen eigentlich sehr gut zurechtgekommen. Heute hat mir am Schießstand die Nervosität einen Strich durch die Rechnung gemacht. Läuferisch habe ich mich wirklich gut gefühlt, deshalb bin ich für die kommenden Rennen optimistisch."

Simon Eder: „Ich habe nach meinem ersten Fehler am Schießstand falsch reagiert und bin dann mit drei Fehlschüssen denkbar schlecht gestartet. Danach habe ich aber ein gutes Rennen gezeigt. Schade, dass es am Ende nicht mehr für einen Top-Ten-Platz gereicht hat. Man darf sich jetzt nicht aus der Ruhe bringen lassen, denn die Vorbereitung ist super gelaufen."

*** Weiteres Programm Weltcup Östersund ***
Mittwoch, 02.12.2015, Einzel Herren, 17.15 Uhr
Donnerstag, 03.12.2015, Einzel Damen, 17.15 Uhr
Samstag, 05.12.2015, Sprint Herren, 12.30 Uhr
Samstag, 05.12.2015, Sprint Damen 15.30 Uhr
Sonntag, 06.12.2015, Verfolgung Herren, 11.00 Uhr
Sonntag, 06.12.2015, Verfolgung Damen, 13.30 Uhr

*** ÖSV-Team Weltcup Östersund ***
Herren (5): Simon Eder, Dominik Landertinger, Julian Eberhard, Sven Grossegger, Daniel Mesotitsch
Damen (4): Lisa Hauser, Katharina Innerhofer, Dunja Zdouc, Fabienne Hartweger

Übersicht Kalender

 
Zum Anfang