Hauser im Sprint auf Rang elf

10850299 626697494106929 2900846563337373650 nLisa Theresa Hauser hat mit Rang 11 im Sprint von Östersund auch beim zweiten Rennen der Saison eine Top-Platzierung erreicht. Die 21-jährige Tirolerin zeigte im 7,5 km Bewerb eine fehlerlose Schießleistung und wies im Ziel 53,4 Sekunden Rückstand auf die tschechische Siegerin Gabriela Soukalova auf. Das Podest komplettierten die Italienerin Federica Sanfilippo (wie Soukalova ohne Fehler) und die Ukrainerin Olena Pidhrushna, die einmal in die Strafrunde musste.

"Ich bin von Anfang an gut ins Rennen gekommen und habe mich körperlich gut gefühlt. Speziell in der letzten Runde habe ich noch einmal alles gegeben. Meine Leistung beim Einschießen war eine einzige Katastrophe. Da hat mir der Regen zu schaffen gemacht. Doch ich wusste, dass ich es kann und habe im Wettkampf die Serien konzentriert durchgezogen. Auch wenn die Zeitabstände vor mir sehr knapp sind, bin ich mit der Leistung und dem Ergebnis super happy."

Die drei weiteren Österreicherinnen (Dunja Zdouc, Katharina Innerhofer und Fabienne Hartweger) konnten sich leider nicht für das morgige Verfolgungsrennen qualifizieren.

Übersicht Kalender

 
Zum Anfang