Deutsche dominieren Sprint in Hochfilzen

12342515 782220365221307 5024440533229093886 nMit einem deutschen Dreifachsieg bei den Damen und einem Triumph von Simon Schempp (GER) bei den Herren endete der Sprint-Auftakt beim Biathlon Weltcup in Hochfilzen.

Vor 7.700 Zuschauern setzte sich Schempp nach einer fehlerfreien Schießleistung an die Spitze. Der 27-jährige Deutsche gewann vor Weltcup-Spitzenreiter Martin Fourcade (+ 9,9 Sek./eine Strafrunde) aus Frankreich und dem ebenfalls fehlerfreien Norweger Tarjei Bö (18,9).

Österreichs Biathleten konnten bei ihrem Heimrennen mit der Weltspitze mithalten und drei Athleten in die Top-15 bringen. Julian Eberhard schaffte nach einer Strafrunde als Siebenter sogar sein bestes Weltcup-Resultat. „Es war eine solide Leistung, ich habe das abgerufen, was ich draufhabe. Es ist das, was ich den ganzen Sommer über gezeigt habe. Ich hoffe, dass es jetzt so weitergeht“, so Eberhard. Simon Eder wurde trotz zweier Schießfehler Elfter und sprach nach viertbester Laufzeit vom besten Ski, den er je gehabt habe. „Heute war der Ski ein Wahnsinn, nur das Schießen leider nicht, irgendwann passt wieder beides", so Eder nach Rang elf. Knapp dahinter landete Dominik Landertinger mit einer Strafrunde an 13. Stelle.

Deutscher Dreifachsieg bei den Damen
12360084 782139838562693 5058904846010657710 nZum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Hochfilzen feierten die deutschen Damen einen Dreifachsieg. Franziska Hildebrand durfte im Sprintbewerb vor Maren Hammerschmidt und Miriam Gössner ihren Premierenerfolg im Weltcup feiern. 

Aus österreichischer Sicht konnte Lisa Theresa Hauser trotz gerade überstandener Verkühlung an ihre guten Leistungen von Östersund anschließen. Die 21-jährige Tirolerin landete nach makellosem Schießen und einer ansprechender Laufleistung auf Rang zwölf (+ 41,3 sec.). „Wie sagt man so schön: Wenn’s läuft, dann läuft’s. Von der Luft her war es kein Problem, nur muskulär habe ich die Beine stark gespürt. Beim Schießen war ich etwas langsamer, weil ich auf einen sichern Nuller geschaut habe. Das ist ein tolles Ergebnis und eine super Ausgangsposition für die Verfolgung. Es ist genial vor heimischer Kulisse zu laufen. Ich liebe die Rennen in Hochfilzen."

Übersicht Kalender

 
Zum Anfang