Tolle Aufholjagd der ÖSV-Damen

12316179 782139898562687 5080659000475943589 nÖsterreichs Biathlon-Damen haben sich im 10-km-Verfolgungsrennen in Presque Isle (USA) in toller Form präsentiert. Lisa Hauser verbesserte sich von Rang 28 vom Sprint noch auf Rang 12. Die treffsichere Tirolerin musste bei schwierigen Windbedingungen nur zweimal in die Strafrunde abbiegen und lag im Ziel 1:35,8 Minuten hinter der tschechischen Siegerin Gabriela Soukalova (3 Fehler). Das Podest komplettierten die Finnin Kaisa Mäkäräinen und die Französin Marie Dorin Habert, die drei bzw. fünf Strafrunden in Kauf nehmen mussten.

Treffsicher präsentierte sich heute auch Dunja Zdouc, die neben der Schweizerin Aita Gasparin die einzige Athletin im gesamten Feld war, die nur einen Fehlschuss verzeichnete. Die Kärntnerin verbesserte sich dadurch von Rang 52 auf 30 und machte wertvolle Weltcuppunkte.

Lisa Hauser: "Die größte Schwierigkeit war heute die Kälte. So kalt war es schon lange nicht mehr. Läuferisch konnte ich gut mithalten und mit zwei Fehlern bei diesen windigen Bedingungen kann ich sehr zufrieden sein."

Übersicht Kalender

 
Zum Anfang