WM Oslo | Norwegen gewinnt Damen-Staffel, Österreich auf Rang 12

12342595 781822248594452 2932586674191330030 nÖsterreichs Damen-Staffel in der Besetzung Lisa Hauser, Dunja Zdouc, Julia Schwaiger und Susanne Hoffmann landete bei der Weltmeisterschaft in Oslo mit sechs Nachladern auf Rang 12. Der Sieg in einem an Spannung kaum zu überbietenden Rennen ging an das Gastgeberland aus Norwegen. Das Quartett Synnoeve Solemdal, Fanny Horn Birkeland, Tiril Eckhoff und Marte Olsbu setzte sich nach 4 x 6 Kilometern mit 5,3 Sekunden Vorsprung vor der Mannschaft aus Frankreich durch. Bronze sicherte sich die Damen-Staffel aus Deutschland (+28,6 sec.).

*** Rennverlauf ***

ÖSV-Startläuferin Lisa Hauser zeigte bei traumhaften Bedingungen am Holmenkollen ein tolles Rennen. Die 22-jährige Tirolerin benötigte lediglich beim Liegendschießen einen Nachlader und übergab als Dritte (+8,8 sec. hinter Finnland) an ihre gleichaltrige Teamkollegin Dunja Zdouc. Die Salzburgerin traf alle zehn Scheiben beim ersten Versuch und verlor nur wenig Zeit auf die Spitze. 23,4 Sekunden hinter Kanada schickte Zdouc ihre Landsfrau Julia Schwaiger auf Position zehn liegend ins Rennen. Auch die 20-jährige Salzburgerin zeigte mit zwei Nachladern eine passable Schießleistung, verlor in der Loipe jedoch einiges an Zeit. Schlussläuferin Susanne Hoffmann nahm schließlich als Elfte (2:04,6 Minuten hinter Norwegen) die letzten 6 Kilometer in Angriff. Die 21-Jährige Salzburgerin benötigte insgesamt drei Zusatzpatronen und überquerte als Zwölfte (+ 3:31,4 min.) die Ziellinie.

*** Stimmen ***

Lisa Hauser: "Die Schlussrunde war wirklich super. Ich hoffe, dass ich die Form bis zum Massenstart halten kann, dann ist eine Topleistung möglich. Vor dem Stehendschießen habe ich etwas taktiert. Ich bin auf Bahn drei gegangen und dann als Führende weggekommen. Das war natürlich genial."

Dunja Zdouc: "Es war ein lässiges Rennen, vor allem weil ich von Lisa aus einer super Position übernommen habe. Liegend habe ich mir bis zum ersten Schuss etwas Zeit gelassen, dann die Serie konzentriert abgearbeitet. Auch das Stehendschießen hat perfekt funktioniert. Obwohl ich am Ende einige Plätze verloren habe, konnte ich den Zeitrückstand in Grenzen halten."

Übersicht Kalender

 
Zum Anfang